Die Don Bosco Grundschule Wolsfeld hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst allen Kindern mit viel Freude zu einer erfolgreichen Grundschulbildung zu verhelfen.

Neben der Vermittlung von zentralen Lerninhalten ist uns die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Sozialkompetenz, Methodenkompetenz, Selbstständigkeit, Durchhaltevermögen,... ein besonderes Anliegen.
Ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Vermittlung von Grundvorstellungen im Mathematikunterricht, die wir so auch in unseren Zielvereinbarungen mit der ADD festgehalten haben.

Daneben hat sich unsere Schule zwei weitere Schwerpunkte gesetzt.

 

Zum einen wird Bewegung und Gesundheit an unserer Schule ganz groß geschrieben.

Den in unzähligen Studien nachgewiesenen positiven Zusammenhang zwischen Lernen und Bewegung versuchen wir täglich in unserer Arbeit zu berücksichtigen. So verfügt die Schule nicht nur über äußerst vielfältige Bewegungsanreize auf dem Schulhof (großes Klettergerüst, Schaukeln, Wippen, Spielekiste, Fußballtore, Basketballständer...),  sondern Bewegung findet auch immer wieder im alltäglichen Unterricht Berücksichtigung. Egal ob rechnen, lesen oder schreiben - Bewegung lässt sich fast immer und überall integrieren und die Bewegte Grundschule erleichtert  nicht nur das Lernen, sondern macht auch noch Spaß.
Mehrere Klassen der Schule nehmen außerdem  an dem Projekt "Klasse 2000", dem in Deutschland am weitesten verbreiteten Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsfürsorge, Sucht- und Gewaltprävention teil.

 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Werteerziehung. Unsere Gesellschaft steht in einer permanenten Wertediskussion und für Kinder und Erzieher wird es immer schwieriger, sich anhand von oftmals recht konfusen Wertekatalogen zu orientieren oder gar danach zu leben. Deshalb haben wir die systematische Werteerziehung  in das Leitbild unserer Schule aufgenommen.
Werteerziehung kann nur gelingen wenn Schule und Elternhaus gemeinsam daran arbeiten. Eine Elternbefragung berzüglich der Bedeutsamkeit verschiedener Werte hatte ergeben, dass die meisten Eltern alle Werte als gleich wichtig erachten. Der Wert, dem danach die größte Bedeutung zugesprochen wurde, ist  Respekt.

Wir werden deshalb bei all unseren schulischen Aktivitäten unser Augenmerk ganz gezielt auf das Thema "Respekt" lenken.

Die genauen Ergebnisse der Elternbefragung sowie ein Faltblatt, das alle Kinder zum Thema "Respekt" erhalten haben, finden Sie weiter unten.

 

Elternbefragung Werteerziehung I.docx
Microsoft Word-Dokument [24.4 KB]
Elternbefragung Werteerziehung II.docx
Microsoft Word-Dokument [25.1 KB]