Olympische Spiele an der Don Bosco Grundschule Wolsfeld

 

Vom 01. – 04. Juni drehte sich an der Grundschule Wolsfeld alles um die Olympischen Spiele. 3 Tage lang beschäftigten sich die Kinder ausschließlich mit den Themen "Olympische Spiele" und "Brasilien" und jede Klasse gestaltete ihre eigene Klassenfahne sowie individuelle Klassen T-Shirts.
Im Rahmen der Projekttage fand auch ein Sponsorenlauf statt, dessen Erlös in Höhe von 4650 Euro an Bruder Lothar von den Salesianern Don Boscos für seine Arbeit mit den Straßenkindern Sierra Leones gespendet wurde. Allen Läufern und Spendern sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt.

 

Am Samstag, 04. Juni fanden dann die Bundesjugendspiele der Grundschule Wolsfeld im Stadion Ost in Bitburg, ebenfalls im olympischen Rahmen statt. Schon beim Aufstellen der Kinder, stellten diese mit ihren olympischen Klassen-T-Shirts und den olympischen Klassenfahnen, ein besonders eindrucksvolles Bild dar. Höhepunkt war aber zweifellos der Fackellauf: Während die Klänge der Olympischen Hymne durchs Stadion schallten, lief aus jeder Klasse ein Kind 50 m mit der Olympischen Fackel um sie dann dem nächsten Kind zu übergeben.
Nachdem alle Kinder gemeinsam den Olympischen Eid gesprochen hatten, konnten die Olympischen Spiele der Grundschule Wolsfeld beginnen. Alle hielten, was sie im Eid versprochen hatten, agierten fair und regelkonform und gaben ihr Bestes und konnten so insgesamt 62 Sieger- und 34 Ehrenurkunden erringen.
Auch Petrus mussten diese besonderen Bundesjugendspiele gefallen haben, denn trotz einer miserablen Wetterlage, blieb es den gesamten Vormittag über trocken und die ersten Tropfen fielen erst kurz nach den Schlussworten.

Die Kinder der Klasse 3a präsentieren stolz ihre Klassenfahne.

Vor dem Lauf marschieren die Kinder klassenweise durch das Dorf
Beim Sponsorenlauf