Viele neue Spiele auf dem Schulhof der Grundschule Wolsfeld

 

Zu farblos erschien den Lehrern der Don Bosco Grundschule
Wolsfeld ihr Schulhof.

Also entwickelten sie kurz entschlossen einen Plan zur
Verschönerung desselben und begannen mit Unterstützung von Eltern mit der
Umsetzung.

An insgesamt 5 Nachmittags- und Wochenendterminen wurde
gepinselt, gepinselt und gepinselt. Neben verschiedenen Häusern und Fahrzeugen,
die vor allem der Verschönerung des Schulhofes dienen, wurden viele neue
Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof geschaffen. So können die Kinder nun „Vier
gewinnt“, „Tic, Tac, Toe“, „Mensch ärgere dich nicht“, „Farbenfangen“ oder
„Twister“ auf dem Schulhof spielen. Der „Sprungcomputer“ wird nicht nur in der
Pause, sondern auch im Mathematikunterricht von den Kindern rege genutzt und
auch die altbekannten „Hüpfkästchen“ erfreuen sich großer Beliebtheit.

Eine große optische Aufwertung des Schulhofes bringt die
farbenfrohe Bemalung der bisher grauen Waschbetonmauern.

Finanziert wurde die ganze Aktion vom Freundes- und
Förderkreis der Grundschule, der auch fürs leibliche Wohl der „Maler“ sorgte.

Die Schulgemeinschaft dankt allen Beteiligten für das große
Engagement und die Kinder genießen die Pausen auf ihrem neu gestalteten
Schulhof.

fleißige Lehrer und Eltern bei der Arbeit
Frau Kalampokis und Frau Billen arbeiten am "Mensch-ärgere-dich-nicht-Haus"
Auch die grauen Waschbetonmauern wurden bunt gestaltet
Blick auf den fertigen Schulhof
Hurra -Wir haben´s geschafft!!!